Zusammen Verschwinden (Karpatenhund-Cover)

Eigentlich wollte ich nur ein bisschen Gitarre spielen, bevor ich ins Bett gehe, aber jetzt ist es zwei Uhr Nachts und ich habe plötzlich dieses Cover rumliegen.

Immer diese Frage, ob ich den Kassenbon will! Als ob ich die 20€, die ich gerade für Eis ausgegeben habe, von der Steuer absetzen möchte. Oder als ob ich mich morgen noch daran erinnern will, dass das jemals passiert ist.

Das Ungeheuer in meiner Brust wächst mit jedem Zweifel, schrumpft mit jedem Kuss. Die eingepflanzte Angst gegen Momente ohne Zwang. Reiß mich auf, schmeiß es raus, küss’ mich so doll du kannst, damit es nicht weiter wachsen kann.

Muff Potter – Dieser Saatjohann

Ein Geheimnis (Fertig, Los!-Cover)

Nach dem Cover von gestern hatte ich irgendwie das Gefühl, jetzt irgendwas über das Aufnehmen von Songs verstanden zu haben, das mir vorher noch nicht ganz klar war.

Vorhin hatte ich dann Lust, Ein Geheimnis von Fertig, Los! zu hören, und ehe ich mich versah, hatte ich auch Lust, es aufzunehmen. Gut, dass es ein 4 Chord-Song ist!

Tatsächlich habe ich aber zuerst die Bridge zwischen Vers und Refrain vergessen (die ist ja auch nur einen lächerlichen Takt lang!), und dann musste ich alle Gitarren noch mal neu aufnehmen, damit es zusammenpasst.

Über die letzten Tage hörte ich etwa tausend Mal die Hey Jealousy-Version von The Ergs und dachte mir dann, dass ich das gerne mal spielen würde. Bei kurzen Recherchen nach den Akkorden fand ich heraus, dass das Lied eigentlich von den Gin Blossoms ist. Schließlich nahm ich ein bisschen davon in GarageBand auf, legte ein automatisches Schlagzeug drunter, nahm alle Gitarrenspuren immer wieder und wieder auf, bis meine Finger bluteten, und kramte am Ende sogar meinen Bass hervor. Das Ergebnis ist dieser Track, der von Gesangsversuchen nur verschlechtert wurde, und deshalb als Karaoke Instrumentalversion präsentiert wird.

Warum benutzt ihr in Hamburg immer das Präteritum? Hört sich für mich als Süddeutschen total komisch an! – Anonym

Warum denken eigentlich viele Leute, ich würde in Hamburg wohnen? Das ist doch absurd! Von all den Hamburgern, denen du hättest schreiben können, wählst du ausgerechnet mich aus, der seine ganze Jugend in Süddeutschland verbrachte und jetzt in Berlin wohnt?